Partynüsse mit Curry

Diese spezielle Zeit, bevor das Essen beginnt – dieser Übergang von der Hektik des Alltags in einen gemütlichen Abend – wenn alle sich noch im Stehen unterhalten, vielleicht eine kurze Runde durch den Garten drehen, oder schon mal die Nase in die Küche stecken, mit einem Glas in der Hand… Das liebe ich (habt Ihr ja vielleicht schon gemerkt, hüstelhüstel)!

Und ich finde es schön, wenn es da auch schon eine Kleinigkeit zum Knabbern gibt, schon alleine deswegen, damit man diese schöne Entspannungszeit etwas ausdehnen kann.

Selber gewürzte und geröstete Nüsse sind da eine gute Lösung. Die kann man schon Tage vorher zubereiten (und dann in einer Blechdose aufbewahren), und wahnsinnig aufwendig sind sie auch nicht.

currynüsse

Zutaten:
250 g Nüsse nach Wahl
1 Eiweiß
1 EL Curry
1 TL Salz

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Das Eiweiß in einer Schüssel mit dem Schneebesen etwas schaumig schlagen. Curry und Salz untermischen. Die Nüsse dazugeben und solange rühren, bis alle Nüsse mit der Würzmischung bedeckt sind. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Nüsse darauf ausbreiten.
Etwa 30 Minuten rösten, dann herausnehmen und etwas trocknen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s