Quiche mit Artischocken, Erbsen und Forelle

Quiche schmeckt mir mit Mürbeteigboden immer noch am besten – aber schön flach und knusprig muss er sein. Leider ist das Handling von Mürbeteig ja nicht immer ganz einfach: manchmal klebt er, manchmal bröckelt er… Auch ich habe schlechte Küchentage, an denen der Teig einfach nicht so will wie ich. Aber mit einigen kleinen Tipps lässt sich so manches Teigdesaster verhindern.

  • Haltet Euch genau an die Mengenangaben. Bei Mürbeteig ist Improvisation keine gute Idee.
  • Die Butter sollte immer kalt sein vor dem Kneten.
  • Im Gegensatz zu Hefeteig sollte der mürbe Kollege nicht zu lange geknetet werden, sondern nur so lange, bis sich die Zutaten so gerade eben alle verbunden haben.
  • Die beste Methode Mürbeteig auszurollen ist meiner Meinung nach zwischen zwei großen Bögen Frischhaltefolie. Dann klebt er weder an der der Rolle noch an der Arbeitsplatte.
  • Wenn die passende Größe erreicht ist, den oberen Bogen abziehen und den Teig mithilfe der unteren Folie in die Form stürzen. Dann lässt sich auch die zweite Folie leicht entfernen.

Heute habe ich eine schöne grüne Sommerquiche mit frischen, süßen Erbsen für Euch.

erbsenquiche

Zutaten für 1 Form:

200 g Mehl
80 g kalte Butter in Stückchen
1 Ei
1 Prise Salz

Für den Belag:
1 Glas Artischockenherzen
2 geräucherte Forellenfilets
150 g Erbsen (dafür braucht man etwa 400 g frische, sonst geht auch TK)
200 g saure Sahne
2 Eier
Salz, Pfeffer
frische Kräuter nach Belieben

Mehl, Butter, Ei und Salz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 1/2 Stunde kalt stellen. Danach ausrollen und in eine flache Quicheform legen.

Die Artischockenherzen abtropfen lassen und nach Belieben etwas kleiner schneiden. Die Forellenfilets mit einer Gabel in mundgerechte Stücke zerzupfen. Artischocken und Forelle zusammen mit den Erbsen auf dem Teig verteilen.

Saure Sahne mit den Eiern verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ich habe etwas gehackten Estragon zugefügt. Das schmeckt etwas nach Anis und somit relativ speziell. Basilikum, Petersilie oder Schnittlauch (oder eine Kräutermischung) passen auch zu dem Gericht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Quiche mit Artischocken, Erbsen und Forelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s