Fenchelsalat mit Pulled Chicken

Meine Einstellung zu Ernährung hat definitiv zwei Seiten: wenn wir Gäste haben, achte ich beim Kochen überhaupt nicht auf Gesundheitsaspekte und Kalorien. Da geht es einfach nur um Genuss.
Im Alltag bin ich aber relativ diszipliniert. Da gibt es fast ausschließlich gesunde Dinge, kaum Zucker und auch weniger Kohlenhydrate.

Dieser Fenchelsalat ist eine wunderbare Kombination aus beidem. Fenchel ist richtig krass gesund, und außerdem schmeckt er in der Kombination mit Zitrone, Dill und Hähnchen einfach super. Dazu ein paar Scheiben frisches Ciabatta und ein Gläschen Weißwein – herrlich!

Fenchelsalat mit Hühnchen

Hier kurz ein paar Fakten:

„(…) wer rundum fit ist und bleiben will, profitiert auf jeden Fall von Fenchel. Denn die Knollen liefern beachtliche Mengen an Mineralstoffen wie Magnesium, Kalzium, Phosphor und Eisen; hinzu kommen mehrere B-Vitamine sowie Provitamin A und Vitamin E. Mit rund 31 mg Vitamin C liegt Fenchel ebenfalls ziemlich gut im Rennen. Weitere Pluspunkte: Fenchel enthält fast kein Fett, dafür aber reichlich Ballaststoffe und relativ hohe Mengen pflanzliches Protein. Die Knolle ist somit ein perfekter Begleiter für eine rundum ausgewogene Ernährung. Durch seine urinbildende Wirkung erleichtert Fenchel den Nieren die Ausscheidung von Stoffwechselabfällen. Das enthaltene Vitamin C verbessert außerdem die Leberfunktion.
Mithilfe seiner ätherischen Öle beruhigt das Gemüse strapazierte Nerven. Zudem lindern die B-Vitamine aus Fenchel Stress, stärken die Muskeln und unterstützen die Zellerneuerung sowie die Blutbildung. Das Vitamin B3 aus der knackigen Knolle fördert die Muskelregeneration sowie die Erneuerung von Haut- und Nervenzellen.“ (Quelle: EatSmarter)

Beeindruckend, oder?
Jetzt aber endlich das Rezept.

Fenchelsalat mit pulled chicken

Zutaten für 4 Personen:
3 Fenchelknollen
1 kleines Bund Dill
3 Frühlingszwiebeln
6 EL Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
Salz
4 Hähnchenbrustfilets
je 2 TL Öl und Butter
Pfeffer

Die Fenchelknollen waschen, vom Grün befreien, vierteln, den Strunk entfernen und in ganz feine Scheibchen schneiden. Dill fein hacken, Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.

Alles in einer Schüssel mit Olivenöl, Zitronensaft und Salz vermengen. Den Salat eine Weile ziehen lassen und währenddessen das Fleisch zubereiten.

In einer großen Pfanne Öl und Butter erhitzen. Filets von beiden Seiten je ca. 4 Minuten anbraten, bis sie gebräunt sind. Dann die Temperatur herunterschalten, die Pfanne mit einem Deckel verschließen und das Fleisch noch ungefähr 6-8 Minuten (je nach Dicke) ziehen lassen.

Etwas abkühlen lassen, mit den Fingern oder zwei Gabeln in mundgerechte Stücke zerpflücken, pfeffern und in den Salat geben.

PS: Die Portionen sind echt groß. Mit Brot reicht das als ganze Mahlzeit. Als Vorspeise ist es auch für 6 Leute genug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.