Limetten-Erdnuss-Curry mit grünem Spargel und Hühnchen

Letzte Woche gab es hier ein Geburtstagsessen mit lieben Freunden. Zwei der Pärchen (und damit auch schon die Hälfte der Gäste) haben wir tatsächlich im Urlaub kennengelernt. Wie ist das bei Euch? Habt Ihr Urlaubsbekanntschaften, aus denen sich tatsächlich eine echte Freundschaft entwickelt hat? Oder ist das nach einigen Monaten dann doch wieder im Sande verlaufen? Schreibt mir mal. Ich würde mich freuen.

Zu Essen gab es zwei verschiedene Currys. Natürlich habe ich verschiedene Fleisch- und Gemüsesorten verwendet. Aber dieses Mal habe ich (für noch mehr Abwechslung) sogar noch die Saucen variiert. Für dieses Spargel-Hühnchen-Curry habe ich zusätzlich Erdnussbutter in die Kokosmilch gegeben. Das schmeckt ausgezeichnet und macht eine schön cremige Konsistenz.

Das Rezept für das andere Curry mit Schweinefleisch und Süßkartoffeln findet Ihr hier.

spargel erdnuss curry

Zutaten für 6 Personen:
4 Hähnchenbrüste
400 g grüner Spargel
200 g Zuckerschoten
1 Peperoni
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stange Zitronengras
2 Limetten
800 ml Kokosmilch
100 g Erdnüsse
60 g Erdnussbutter
1 EL gutes Curry
6 EL Öl
Salz, Pfeffer
1 Bund Koriander

Hühnchen schräg in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden.
Den Spargel im unteren Drittel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zuckerschoten schräg halbieren.
Peperoni, Knoblauch und Zwiebeln putzen und fein hacken/würfeln. Zitronengras längs halbieren und mit dem Messerrücken etwas platt drücken. Die Limetten heiß abwaschen, Schale abreiben und halbieren, dann auspressen.
Die Erdnüsse grob hacken.
Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und das Hühnchen darin bei starker Hitze portionsweise anbraten. Aus der Pfanne nehmen. In die gleiche Pfanne erneut etwas Öl geben. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni bei mittlerer Hitze weich dünsten.
Kokosmilch, Erdnussbutter, Curry, Zitronengras, die Hälfte der Erdnüsse sowie 100 ml Wasser zugeben und alles gut verrühren. Aufkochen, Spargel zugeben und bei mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten köcheln. Mit 2 TL Salz würzen.
Währenddessen die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und klein hacken.
Zitronengras aus dem Curry nehmen. Zuckerschoten, Hühnchen, 3-4 EL Limettensaft und 2 TL Limettenschale hinzugeben und 1 Minute mitkochen.

Dazu gibt es Reis. Zum Servieren mit den restlichen Nüssen bestreuen.

Dieses Gericht stammt aus dem Kochhaus. Dort wird es allerdings mit Brokkoli gekocht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Limetten-Erdnuss-Curry mit grünem Spargel und Hühnchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s