Fonduesaucen/-dips

Die Küche gerade erst vom Weihnachtskochen aufgeräumt? Und dann schon wieder an die Silvesterparty denken? Stellen sich gerade leichte Überforderungsgeühle ein?

Muss nicht sein! Zum Glück habt Ihr ja mich 😉

Fondue ist doch das perfekte Silvesteressen – und ich habe hier für Euch ein paar Saucen, die mit sehr überschaubaren Zutaten auskommen, schnell gemacht sind, und natürlich alle schon am Vormittag zubereitet werden können.

Wir haben den Familien-Elch-Test an Weihnachten für Euch gemacht.

fonduesaucen

Mango-Curry-Dip
1 Mango (oder Mangoschnitze aus der Dose)
100 g Frischkäse
1 EL Olivenöl
etwa 1/2 TL Currypulver, je nach Schärfe
Salz

Mango schälen, das Fruchtfleisch in groben Stücken vom Stein schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Frischkäse, Öl, Curry und etwas Salz zur Mango geben und cremig fein pürieren.

Erdnussauce
2 EL cremige Erdnussbutter
2 EL Sojasauce
1 EL Olivenöl
1 TL geröstetes Sesamöl
evtl. etwas Wasser

Alle Zutaten miteinander verrühren. Wenn die Konsistenz zu dick ist, noch etwas Wasser zufügen.

Rote-Bete-Meerrettich-Dip
200 g gekochte rote Bete (vakuumverpackt)
1/2 Apfel
4 Stiele Dill
2 EL Apfelessig
1 TL Honig
2-3 TL Tafelmeerrettich (aus dem Glas)
2-3 EL Vollmilchjoghurt
Salz und Pfeffer

Rote Bete grob schneiden. Apfel schälen, entkernen und ebenfalls grob schneiden. Dill fein schneiden. Mit den übrigen Zutaten in einen hohen Mixbecher geben und fein pürieren.

Senf-Preiselbeer-Sauce
mittelscharfer Senf
Preiselbeeren aus dem Glas

Einfach im gewünschten Verhältnis mischen.

Wasabi-Koriander-Majonäse
3 EL Majonäse
3-4 TL Wasabipaste
2 EL Limettensaft
100 g Vollmilchjoghurt
1 kleines Bund Koriander
Salz

Majonäse mit Wasabipaste, Limettensaft und Joghurt verrühren. Korianderblättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und unterrühren. Mit Salz abschmecken.

Kommt alle gut ins neue Jahr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s