Rote Bete Dip

In diesem Rezept, das ich aus dem Jerusalem-Kochbuch übernommen habe, wird die Gewürzmischung Zahtar verwendet.
Also ich das Gläschen geöffnet habe, strömte mir gleich ein wunderbarer Geruch entgegen, der sehr speziell ist und nur schwer zu beschreiben: Essig, Sesam, Thymian…???

Ich kannte diese Mischung vorher nicht und habe mich deswegen sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass die Autoren des Buches dem Gewürz eine ganze Extraseite in ihrem Buch gewidmet haben.

Sie schreiben, dass der Duft der Pflanze für alle, die in oder um Jerusalem aufgewachsen sind, die Heimat verkörpere. Seit Jahrtausenden wird Ysop überall in Palästina gepflückt. Im Frühling und Frühsommer wird sie frisch verwendet. Später wird sie getrocknet.
Das Kraut gehört zur selben Aromenfamilie wie Oregano, Majoran, Salbei oder Thymian und hat doch einen eigenen Charakter: herber als die vorgenannten.

Bei uns gibt es Zahtar als Gewürzmischung zu kaufen. Die besteht dann aus gemahlenen Zahtar-Blättern, gemahlenem Sumach, geröstetem Sesam und etwas Salz. Besuchern von Ostjerusalem begegnet das olivgrüne Pulver, wenn sie Sesamkringel einkaufen, denn zum Gebäck bekommt man immer eine kleine Tüte aus Zeitungspapier mit einer Portion Zahtar, in das man die Kringel tunkt.
In der palästinensischen Küche streut man die Mischung vor allem über Labneh (fester Joghurt), Hummus, Hähnchen und Salate.

rote bete dip

Und in diesem Dip macht sie sich hervorragend – die Kombination aus der erdigen Bete, dem frischen Joghurt und der komplexen Gewürzmischung ist ein tolles Geschmackserlebnis.

Zutaten für 6 Personen:
500 g vakuumierte vorgegarte rote Bete
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
150 g griechischer Joghurt
1 EL Ahornsirup
1 EL Olivenöl
1 El Zahtar

Zum Garnieren:
1 Frühlingszwiebel
50 g Feta, zerkrümelt

Die Rote-Bete-Knollen grob würfeln, Knoblauch fein hacken, die Chilischote von den Samen befreien und fein würfeln. Diese Zutaten in der Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab zu einem glatten Pürree verarbeiten.
Ahornsirup, Öl und Zahtar unterrühren und mit 1 TL Salz würzen. Abschmecken.

Den Dip in eine Servierschale füllen. Mit fein geschnittener Frühlingszwiebel und Feta bestreuen. Bei Zimmertemperatur servieren.

Zusammen mit einer Schüssel Hummus, einem schönen Salat und vielleicht noch ein paar Falafeln aus dem Ofen ergibt der Dip schon ein tolles, komplettes Abendessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s