Rotkohlsalat

Zu Weihnachten habe ich zwei neue Kochbücher bekommen. „Genussvoll vegetarisch“ von Yotam Ottolenghi und „Jerusalem“, ebenfalls von ihm (zusammen mit Sami Tamimi).

Die habe ich mir schon lange gewünscht – und so lief die Testküche in den vergangenen Wochen auf Hochtouren.

Ganz dem Saisonkalender entsprechend (!), habe ich mich als erstes an das Kapitel „Kohlfamilie“ gewagt – ich habe Rotkohl, Weißkohl, Kohlrabi, Wirsing, Brokkoli und Blumenkohl verkocht – und bereits tolle Ergebnisse erzielt.

Ganz begeistert war ich vom fruchtigen Rotkohlsalat. Farbe und Vitamine für die grauen Wintertage!

rotkohlsalat

Für 6 Personen braucht Ihr:
150 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
1/2 Rotkohl
1 Mango
1 Papaya
1 frische rote Chilischote
20 g Minze

Dressing:
100 ml Limettensaft
3 EL Ahornsirup
2 EL Sesamöl (aus gerösteten Samen)
1 TL Sojasoße
2 Prisen Chiliflocken
4 EL mildes Olivenöl oder Sonnenblumenöl

Für das Dressing alle Zutaten außer dem Öl in einen kleinen Topf geben und bei hoher Temperatur 5-10 Minuten sirupartig einkochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In eine Schüssel gießen und mit dem Öl verrühren.

Die Nüsse grob hacken. Den Rotkohl fein schneiden oder hobeln. Die Mango und die Papaya schälen, Kern(e) entfernen und in dünne Streifen schneiden. Die Chilischote von den Samen befreien und in sehr feine Streifen schneiden. Von der Minze die Blätter abzupfen und grob hacken.

Die Kohlstreifen mit den übrigen Salatzutaten inkl. Nüssen in eine große Schüssel füllen. Mit dem Dressing übergießen und alles vermischen. Probieren. Falls nötig, noch etwas Salz hinzufügen.

Der Salat eignet sich als Vorspeise oder als Beilage. Ich könnte ihn mir gut zu Brathähnchen oder Chicken wings vorstellen. Wir haben ihn unter der Woche mit Brot als einfaches Hauptgericht gegessen.

Ich werde sicher in der nächsten Zeit noch mehr Gerichte posten. Wer das Buch schon mal ansehen möchte, der kann hier klicken.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s