No-bake-Cheesecake mit Erdbeeren und Limette

No-bake-cheesecake lässt sich ganz toll variieren: man kann andere Kekse nehmen, zum Beispiel schokoladige oder vollkornige oder Cantuccini, die Creme kann man mit Vanille oder Karamell aromatisieren. Man könnte sie auch mit Schmand oder Joghurt anstatt Frischkäse zubereiten. Das schmeckt dann etwas frischer (und man würde das Ergebnis wahrscheinlich eher Trifle nennen). Natürlich kann jedes beliebige frische Obst verwendet werden. Und auf jeden Fall lässt es sich super vorbereiten.

Ich habe heute eine Variante mit Erdbeeren und Limette für Euch gezaubert:

erdbeercheesecakedessert

Für 4 Personen:

300 g Erdbeeren
12 Butterkekse
40 g Butter
1 Limette
200 g Sahne
200 g Frischkäse
50 g Zucker

Die Erdbeeren waschen, entkelchen, halbieren oder vierteln und beiseite stellen.
Die Butterkekse fein zerbröseln und in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen und gut mit den Keksbröseln vermischen.
Die Limette heiß abwaschen, etwas Schale abreiben, halbieren und auspressen.
Sahne mit dem Mixer steif schlagen.
Frischkäse mit Zucker, 1 TL Limettenschale und 3 EL Limettensaft glatt rühren. Die geschlagene Sahne unterheben.

Dann schichten – in durchsichtigen Gläsern sieht es natürlich am schönsten aus: erst die Keksbrösel, dann die Limettencreme und zum Schluss die Erdbeeren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s