Burger mit Speck

Die Burger-Versuchsreihe geht in die zweite Runde: gestern gab es eine Bacon and Cheese Variante. Das Interessante an dieser Kombination ist, dass nicht alle Zutaten einfach aufeinander geschichtet werden. Ich habe eine schön sämige Sauce vorbereitet (Betonung wie immer auf „vorbereitet“), in der alle Zutaten schon miteinander vermengt sind. Und das geht so:

Für 4 Burger:
2 Tomaten
1 Zwiebel
2 Essiggurken
100 g Speckwürfel
2 Prisen Oregano
160 g Cheddarkäse

Tomaten, Zwiebeln und Essiggurken fein würfeln und in separate Schälchen geben.
Die Speckwürfel in einer Pfanne knusprig braten. Die Tomaten und den Oregano zufügen, weitere 2 Minuten garen und beiseite stellen.
Den Cheddar in kleine Stücke schneiden, in einer Schüssel mit etwas Wasser vermengen und 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. Herausnehmen und sorgfältig umrühren – die Masse sollte sämig, jedoch nicht zu flüssig sein. Stimmt die Konsistenz, die Tomaten-Speck-Mischung, Zwiebeln und Gurken zugeben und alles gleichmäßig zu einer dicken Paste verrühren (keine Sorge, die Konsistenz verändert sich nicht mehr, auch wenn der Käse abkühlt).

Das sollte dann so aussehen:

cheddarsauce

Aus 500 g Hackfleisch 4 Pattys braten. Tipps dazu seht Ihr hier.

Beide Hälften der vorbereiteten Brötchen (falls Ihr die selber machen wollt, was ich unbedingt empfehle, schaut mal hier) mit Ketchup bestreichen. Die Pattys auf die unteren Hälften legen. Mit der Speck-Cheddar-Sauce bedecken und mit einigen Blättern Eisbergsalat garnieren. Die Deckel auflegen.

burger mit bacon

Auch dieses Rezept stammt übrigens aus dem großartigen Buch Die besten Burger: Von Beef bis Veggie

burgerbuch

Advertisements

Ein Gedanke zu “Burger mit Speck

  1. Pingback: Burger mit Fetakäse | Gäste ganz easy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s