Dip mit getrockneten Tomaten und Kräutern

Endlich mal schönes Wetter… Ich weiß ja nicht, wie es in anderen Gegenden bisher so war, aber in Hamburg hatten wir gestern den ersten Tag, den man mal in T-Shirt und kurzer Hose im Garten verbringen konnte. Das haben wir auch ausgiebig ausgekostet – mit einer Premiere:
den Sandkasten, in dem jetzt keins unserer Kinder mehr spielt, haben wir nämlich kurzerhand zur Feuerstelle umfunktioniert.

feuer

Die Kinder haben natürlich Stöcke mit Marshmallows in die Flammen gehalten. Für die Erwachsenen gab es ein Bier und Grissini mit Tomatendip. Sehr chillig!

tomatendip

Und so geht’s:

300 g Frischkäse
100 g getrocknete Tomaten in Öl
1 kleine rote Zwiebel
1 Bund Basilikum
einige Zweige Thymian

Frischkäse mit einem Löffel glatt rühren. Die Tomaten ganz klein hacken oder mit dem Pürierstab pürieren. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Basilikum zerkleinern und die Thymianblättchen von den Stielen streifen. Alles gut verrühren und im Kühlschrank 1/2 Stunde durchziehen lassen.

Schmeckt auch zu Baguette oder Gemüsesticks und ist natürlich auch als Indoor-Vorspeise oder Buffetbeitrag bestens geeignet.
Der Dip hält sich im Kühlschrank problemlos einige Tage.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dip mit getrockneten Tomaten und Kräutern

  1. Pingback: Alte Freunde, EM-Drama und Pfifferlinge in Sherry-Sahne | Gäste ganz easy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s