Erdbeerwolke

Als ich letzte Woche meine Rezepte im Überblick aufgelistet habe, ist mir aufgefallen, dass die Desserts zahlenmäßig noch sehr unterrepräsentiert sind. Das muss unbedingt geändert werden – manche Köche meinen schließlich, der letzte Gang sei der Wichtigste, weil das eben der letzte Eindruck des Menüs ist, der dann erstmal vorherrscht.

Die Erdbeerzeit ist natürlich dankbar, um noch ein paar Rezepte aus dem Hut zu zaubern. Den Anfang macht heute die Erdbeer-Baiser-Joghurtcreme-Wolke, in der sich süße Erdbeeren mit frischer Joghurtcreme und knackigen Baisers zu einem köstlichen Ganzen verbinden.

erdbeerwolke

Für 6 Personen:
500 g Erdbeeren
100 g Baisers
400 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
500 g Joghurt

Die Erdbeeren etwas klein schneiden und beiseite stellen. Die Baisers zerkrümeln und ebenfalls zur Seite stellen. Die Sahne mit Sahnesteif sehr steif schlagen, den Joghurt untermischen und in den Kühlschrank stellen.

So, das sind erstmal die Vorbereitungen. Anrichten könnt Ihr das Dessert erst nach dem Hauptgang, denn sonst werden die Baisers in der Joghurtcreme weich. Aber keine Sorge, das geht ganz schnell.

Die Baiserkrümel mit den zerkleinerten Erdbeeren mischen und dann abwechselnd mit der Creme in Portionsschälchen füllen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erdbeerwolke

  1. Pingback: Alte Freunde, EM-Drama und Pfifferlinge in Sherry-Sahne | Gäste ganz easy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s