Ofenfisch mit Fenchel

Fisch ist ja bis jetzt etwas unterrepräsentiert auf meinem Blog. Dabei esse ich echt gerne Fisch. Meistens gibt es bei uns jedoch ein Filetstück oder Steak aus der Pfanne, und zusammen mit den Beilagen kann man das dann nicht so gut vorbereiten. Außerdem riecht gebratener Fisch einfach doch ein bisschen, und das mag ich auch nicht so gern, wenn ich Gäste habe.
Heute habe ich aber ein Backofenrezept für ganze Fische für Euch, bei dem die Beilage gleich auf dem Blech mitgegart wird. Ich habe es neulich mit Forelle zubereitet, aber auch Doraden eignen sich hervorragend dafür.

Für 4 Personen:
4 Forellen oder Doraden
ca. 800 g große Kartoffeln
1 große Fenchelknolle
1 Knoblauchknolle
Olivenöl, Salz
einige Stängel Thymian, Rosmarin und Petersilie
2 Zitronen

Fisch außen und innen abspülen und trocken tupfen.
Kartoffeln schälen, dann die Kartoffeln und den Fenchel in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Knoblauchknolle ungeschält in Scheiben schneiden.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen, zuerst die Kartoffelscheiben, dann die Fenchelscheiben darauf verteilen. Salzen und mit etwa 2 EL Olivenöl beträufeln. Im Ofen 15 Minuten vorgaren.

Blech herausnehmen und Fische auf den Fenchel legen. Knoblauchscheiben und Kräuter zwischen den Fischen verteilen. Nochmal mit ca. 3 EL Olivenöl beträufeln.
Die Zitronen halbieren, die Enden abschneiden und auf dem Backblech verteilen.
Dann alles zusammen ca. 20 Minuten garen.

Dazu passt ein grüner Salat.

ofenfisch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s