All-in-one-Penne-all´arrabbiata

Am Wochenende waren wir aus zum Essen, bei einem richtig italienischen Italiener: eng, heiß, laut – und mit großartiger Pasta. Einfach aber seeehr lecker. Da habe ich gedacht, dass „rabiate Nudeln“ eigentlich ein super Essen für Gäste sind, wenn man mal nicht so groß auftischen möchte.

Auf meinem Blog gibt es ja fast nie Pastagerichte, und das aus gutem Grund. Nudeln schmecken am besten, wenn sie ganz frisch gekocht sind. Warm halten geht gar nicht! Außerdem finde ich, dass es nur wenig gute Soßen gibt, die man vorbereiten kann. (Ok… Bolognese, aber die gibt es bei uns normalerweise am Sonntag Abend zum Fernsehen und nicht, wenn Besuch kommt.)
Nach dem Aperitif und der Vorspeise noch mit mehreren Töpfen am Herd Ballett machen – da habe ich aber auch meistens keine Lust zu.

Wie praktisch, dass bei diesem Rezept alles in einem (!) Topf gekocht wird. Diese Nudeln kriegt man auch hin, wenn man mit einem Glas Wein und einem Freund in der Küche am Herd steht.

Für 4 Personen braucht Ihr:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten (frisch oder getrocknet)
3 EL Olivenöl
700 g stückige Tomaten aus der Dose
800 ml Wasser
500 g Penne
2 TL Brühe
1 TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Parmesan

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten fein hacken (bzw. die trockenen Chilischoten nur mit den Fingern zerbröseln). Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten, Knoblauch und Chili hinzufügen und kurz mitbraten.
Tomaten, Wasser, Brühe, Salz und Nudeln zufügen. Kurz aufkochen, dann den Herd herunterschalten und 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Cool, oder? In der Zeit kann man sogar nochmal an den großen Tisch ins Esszimmer huschen.

Evtl. mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Zum Servieren geriebenen Parmesan darüber streuen.

arrabiata

Advertisements

Ein Gedanke zu “All-in-one-Penne-all´arrabbiata

  1. Pingback: Schnelle Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Kapern | Gäste ganz easy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s