Was hat Berlin in den 90ern mit Schoko-Kirsch-Muffins zu tun?

Ach ja – Berlin in den 90ern, das war was…

Alle Fassaden unrenoviert, die Wohnungen mit Kohleofen, kein Telefon (und damals waren Mobilfunkverträge noch echt teuer), dafür Hochbetrieb vor der Telefonzelle in der Straße, in der Uni herrschte immer so ein komischer Geruch, die Studienordnung wurde alle 2 Semester umgeschmissen, kaum Restaurants dafür jede Menge illegaler Bars, die Hackeschen Höfe noch ohne Touristen (weil unsaniert), mit dem Fahrrad quer über den Mauerstreifen am Potsdamer Platz zur Stabi hoppeln… Ich könnte die Liste endlos fortsetzen.

Wie ich da jetzt drauf komme? Na, ganz einfach: eine Insel des Luxus (für uns Studenten auf jeden Fall) gab es schon lange – das Café von Cynthia Barcomi in den Gipshöfen. Das war schon da, bevor die Hackeschen Höfe überhaupt renoviert wurden. Dort sind wir immer gewesen, wenn wir uns aus irgendeinem Grund etwas Gutes tun mussten. Ein guter Kaffee und ein echt leckeres Stück Kuchen in schöner Umgebung. Yeah!

Kein Wunder also, dass ich mir sofort das erste Backbuch von Cynthia Barcomi gekauft habe (Cynthia Barcomi’s Backbuch), als es erschienen ist. Da habe ich schon in München gelebt und hatte Kinder – und jedes Mal, wenn ich einen Kuchen aus dem Buch gebacken habe, konnte ich mich wieder ein bisschen an die glorreiche Zeit der Freiheit zurückerinnern.

Ein Muffin, den es damals im Café nicht gab, ist in mein Standardrepertoire eingegangen, da er so schnell zu machen und einfach unschlagbar lecker ist.

schokokirschmuffin-neu

Schoko-Kirsch-Muffins

365 g Mehl
100 g Zucker
1 TL Natron
1/2 TL Salz
250 ml Buttermilch
80 ml Pflanzenöl
2 Eier
50 g kernige Haferflocken
60 g gehackte Mandeln
100 g gehackte Zartbitterschokolade
1 Glas Kirschen, abgetropft

Mehl, Zucker, Natron und Salz in einer Schüssel mischen.
Buttermilch, Öl und Eier in einer weiteren Schüssel verquirlen.
Die Mehlmischung zufügen und etwas verrühren. Ihr braucht hierfür absolut keinen Mixer. Ein einfacher Kochlöffel reicht aus.
Haferflocken, Mandeln und Schokolade mischen und unterrühren.
Zum Schluss die Kirschen unterheben.
Den Teig in 12 mit Papierförmchen ausgelegten Muffinförmchen füllen und 20 min bei 190 Grad backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s