Asiatischer Bratreis

Vom Wochenende ist ein Topf mit Basmatireis übriggeblieben. Ihr kennt das ja schon… Wegschmeißen wollte ich ihn nicht.

Mit etwas Gemüse und Ei ist heute daraus ein sehr leckeres Mittagessen für zwei Menschen geworden. Dabei könnt Ihr natürlich alles verwenden, was das Gemüsefach des Kühlschranks so hergibt. Ich habe rote Paprika und Zucchini genommen. Möhren, Zwiebeln, Lauch, Zuckerschoten, Chinakohl oder Champignons funktionieren aber auch.

Bratreis

1 Stück Ingwer (ca. 25g), in kleine Würfel geschnitten
1 Zucchini, gewürfelt
1 rote Paprika gewürfelt
etwa 200 g gekochter Basmatireis
2 Eier
3 EL Sojasosse
1 TL Curry
evtl. Koriander, Sojasprossen oder etwas geröstetes Sesamöl

Ingwer und Gemüse in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Reis zufügen und etwa 3 min mitbraten, bis er etwas Farbe annimmt. Die Eier mit der Sojasosse und Curry verquirlen. Die Temperatur runterschalten (wichtig!), die Eier in die Pfanne geben und mit dem Gemüse und Reis verrühren. Sie sollen nur leicht stocken.

Für die Optik könnt Ihr, falls vorhanden, noch ein paar Korianderblätter oder Sojasprossen darüber streuen.

Auf jeden Fall pimpt Ihr das Gericht noch mit einem Teelöffel geröstetem Sesamöl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s