Carrot Cake Muffins

Am Wochenende gab es Kaffeebesuch, deswegen heute hier mein erstes Backrezept im Blog.

Dieses Carrot-Cake-Rezept stammt noch aus einer Zeit, als Muffinformen in Deutschland noch nicht verbreitet waren. Meine Mutter hat ihn damals einfach in einer Kastenform gebacken. Wenn Euch das kleine Format also nicht so behagt (Muffins kann man einfach so verdammt schlecht transportieren, sobald ein Frosting darauf ist, ich weiß…), die gute alte Form tut es auch.
rezept carrotcake
Wunderbar, oder? Mengenangaben in Tassenform… So retro!!!
Wie Ihr seht, war natürlich auch Frosting noch kein Begriff – der Kuchen wurde einfach mit Zuckerguss bestrichen.
Also – hier kommt das fertige Produkt und danach das 2014er-Rezept.
carrotcake

400 g Mehl
2 TL Backpulver
180 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Prise Salz
Diese Zutaten in einer Schüssel mischen.

200 ml Rapsöl und 2 Eier mit dem Mixer untermischen.

200 g (nicht zu fein) geraspelte Möhren
2 EL Zitronensaft
100 g gemahlene Haselnüsse
Diese drei Dinge mit einem schweren Löffel unterrühren.
Nicht wundern – der Teig ist etwas bröckelig. Genau das schmeckt hinterher auch so lecker.

Den Teig dann in eine 12er Muffinform füllen und bei 180 Grad 20-22 Minuten backen.
Wenn Ihr doch lieber eine Kastenform nehmt, beträgt die Backzeit ca. 45 Minuten. Am besten die Garprobe mit dem Stäbchen machen.

Für das Frosting:
50 g weiche Butter
und 100 g Frischkäse mit dem Mixer glatt rühren,
80 g gesiebten Puderzucker
und 1 EL Zitronensaft dazugeben und weiter rühren, bis die Creme schön hell und luftig ist.
Entweder mit dem Spritzbeutel oder einfach mit einem Messer auf den abgekühlten Muffins verteilen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Carrot Cake Muffins

  1. Pingback: Schneller Käsekuchen mit Kirschen | Gäste ganz easy!

  2. Pingback: Carrot Cake Muffins 2.0 | Gäste ganz easy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s