Nudeln mit rotem Pesto und Kräuterseitlingen

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir die Kinder abends mit einer Schüssel Grießbrei abgefüttert und ins Bett gesteckt, und dann gab es Essen für die Großen – lauter scharfe, ausgefallene Sachen mit Fisch, viel Gemüse und/oder teurem Fleisch.
Irgendwie funktioniert das nicht mehr…
Geht Euch das auch so?
Bei uns wird inzwischen immer zusammen gegessen, und danach dürfen die Kinder dann einen Film gucken, spielen… und die Eltern unterhalten sich weiter bei einer Flasche Wein (oder zwei, oder…).

Wenn man große und kleine Gäste gleichzeitig glücklich machen möchte, ist es oft gut, mehrere voneinander getrennte Komponenten vorzubereiten.
Meine Kinder lieben mein selbst gemachtes Pesto mit getrockneten Tomaten, gemahlenen Mandeln und Thymian.
Mit ein paar gebratenen Kräuterseitlingen wird daraus blitzschnell ein Essen, dass auch erwachsenen Ansprüchen genügt.

rotes pesto

Für das Pesto (für 500 g Nudeln):
100 g getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft und grob gewürfelt)
ca. 80 g gemahlenen Mandeln
1-2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
1 Bd. Thymian, die Blättchen von den Stielen zupfen
50 g geriebener Parmesan
5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Alle Zutaten (vom Thymian nur die Hälfte und ohne Mandeln) in einem hohen Gefäß pürieren, evtl. noch 2-3 EL vom Tomatenöl zugeben. Die Mandeln unterrühren. Wenn das Pesto sehr fest ist, kann man später, wenn man die Nudeln kocht, noch einige EL vom Pastawasser zugeben.

Die Kräuterseitlinge (pro Person braucht Ihr ein schönes dickes Exemplar) werden in dünne Scheiben geschnitten. Während die Nudeln kochen, 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze ca. 5 min rundherum goldbraun anbraten.

Die fertigen Nudeln schüttet Ihr am besten zurück in den Topf und vermischt sie dort sofort mit dem Pesto. Die erwachsenen Teller garniert Ihr dann mit den Kräuterseitlingen und dem restlichen Thymian.

Natürlich funktioniert das Gericht auch mit anderen Pilzen, zum Beispiel Austernpilzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s